Home Hunde Winter BARF-Menü Rezept

Winter BARF-Menü Rezept

von Julia Nowara

Was gibt es Besseres in der kalten Jahreszeit als ein selbst zubereitetes Menü? Auch für deinen Vierbeiner etwas ganz Besonderes. Mit unserem Winter BARF-Menü ist dein Liebling bestens für die kalte Jahreszeit gerüstet und ihr kommt gesund durch den Winter.

Alternativ kannst du für den Gemüseanteil auch einfach unseren Fit-Mix verwenden.

Zubereitung des Winter BARF-Menüs

  1. Lasse das Fleisch über Nacht im Kühlschrank z. B. in unserer Auftaubox oder am selben Tag in einem Wasserbad auftauen.
  2. Vermenge das Putenmuskelfleisch, den Grünen Pansen, den Innereien-Mix und den Putenhals.
  3. Koche die Rote Beete und die Kartoffeln leicht, püriere und vermenge die Mischung anschließend. Gib alternativ an unseren Fit-Mix etwas heißes Wasser und lasse ihn für ca. eine halbe Stunde aufquellen.
  4. Mische den Gemüse-Mix unter das Fleisch, gib das Hagebuttenpulver und den Dorschlebertran dazu und fertig!

Gesund durch die kalte Jahreszeit

Damit dein Vierbeiner auch in der dunklen Winterzeit bestens versorgt ist, haben wir bei unserem Winter BARF-Menü an alles gedacht! Zu den ausgewogenen Nährstoffen aus dem frischen Fleisch, kommen noch unsere gesunden Zusätze hinzu. Das Hagebuttenpulver steckt voller Vitamin C, welches das Immunsystem stärkt. Kupfer und Zink stärken zusätzlich die Muskeln. Der Dorschlebertran versorgt deinen Liebling mit natürlichem Vitamin D und wirkt in der dunklen Jahreszeit so wie eine kleine Sonne. Ergänzt wird das Menü noch mit ballaststoffreicher Roter Beete und sättigender Kartoffel, die Kohlenhydrate für genügend Energie liefert. So ist dein Liebling perfekt auf viele Abenteuer im Winterwunderland mit dir vorbereitet. 

Fütterungshinweis

Welche Futtermenge dein Hund bei diesem Rezept benötigt, kannst du ganz einfach mit unserem BARF-Rechner herausfinden. Beachte aber bitte, dass jeder Hund individuelle Bedürfnisse hat und die dort ermittelten Ergebnisse nur als Richtwerte gesehen werden sollten. Aufgrund von Allergien oder Krankheiten ist eventuell nicht jedes Rezept für deinen Vierbeiner geeignet.

Bei Fragen oder Unklarheiten wende dich gerne an unseren Kundenservice.

Einen gesunden und leckeren Winter wünscht

Das könnte dir auch gefallen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Akzeptieren Mehr Informationen