BARF-Pakete für allergische Hunde

Für Allergiker

BARF-Pakete für allergische Hunde

4 Products

BARF-Vorteilspakete speziell für Hunde mit Allergien

Unsere Vorteilspakete für Allergiker sind ideal für alle Hunde, die allergisch auf bestimmte Futterbestandteile reagieren. Die Pakete enthalten nur ausgewählte Fleischsorten wie Geflügel, Pferd und Fisch. Kombiniert mit Gemüse und Obst sowie essentiellen Nahrungsergänzungsmitteln kannst du mit dem Inhalt der Pakete gesunde BARF-Mahlzeiten für deinen allergiegeplagten Vierbeiner zusammenstellen.

BARF-Pakete für Hunde mit besonderen Bedürfnissen: unsere Allergiker-Pakete

Dein Hund reagiert allergisch auf einige Futterbestandteile? Dann probiere unbedingt unsere BARF-Pakete speziell für Allergiker. Diese enthalten ausgewählte Fleisch-Variationen von Geflügel, Fisch und Pferd, die sich ideal zu ausgewogenen BARF-Mahlzeiten ganz nach den Bedürfnissen deines Vierbeiners ergänzen lassen. Der wohl größte Vorteil? Beim Barfen entscheidest du, was im Napf deines Vierbeiners landet, dadurch lassen sich Allergieausbrüche sehr gut vermeiden.

Warum reagiert mein Hund allergisch auf einige Futterbestandteile?

Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten sind unvorhersehbare Überreaktionen des Körpers auf eigentlich ungefährliche Stoffe wie z.B. Nahrung. Normalerweise rufen einzelne Nahrungsbestandteile im Körper des Hundes eine orale Toleranz hervor, die dem Körper signalisiert, dass der aufgenommene Stoff ungefährlich ist. Ist dies nicht der Fall, werden die einzelnen Komponenten als Erreger angesehen und bekämpft.

Wie kann ich meinen Hund bei Allergien helfen?

Futtermittelallergien können in jedem Alter auftreten und sich gegen jedes Nahrungsmittel richten, das dein Hund schon einmal zu fressen bekommen hat. Sobald die Allergie das erste Mal ausgebrochen ist, kann sie nur durch eine Ausschlussdiät und Darmsanierung wieder abgestellt werden. Verlaufen diese beiden Schritte erfolgreich, kann der Hund nach einer gewissen Zeit in der Regel sogar wieder alle Bestandteile fressen, auf die er zuvor allergisch reagiert hat. Bis dieser Prozess abgeschlossen ist, solltest du deinem Hund aber ausschließlich Bestandteile verfüttern, auf die er nicht allergisch reagiert, um den Körper nicht unnötig zu belasten.

Subscribe the newsletter and save money
Subscribe now
BARF Subscribe now
To the BARF shop for cats
Directly to eBARF
Directly to eBARF